Ulrike Neradt - Startseite

23.7.2017
Liebe Homepage-Besucher,
aktuell. Meine Neue CD IST EINGETROFFEN. MIT CHARME UND SCHARFER ZUNGE "Es sind ja nur Chansons....!" Zeitlos, schön, frech und intelligent. Eine Mischung aus 20er und 60er Jahre. Bei mir erhältlich für 15 € versandkostenfrei.
Gern auch mit Autogramm. auch gern einfach unter Kontakt bestellen. Siehe Bücher.

Termine im August und September auf einen Blick:

6.8.2017 11 Uhr
Um 11 Uhr treffen sich die Mundartfans auf der Burgruine Scharfenstein in Kiedrich. Bei Regen evtl. Umzug ins Spritzenhaus in Kiedrich. Eintritt frei. Busshuttle fährt die Fußlahmen gern ab Weingut Weil zum Auftrittsort Bitte an Sonnenschirme denken. Diese kann man dann auch bei Regen aufspannen. Wir freuen uns.
--------------------------------------------------------------------------------------
13.8.2017 19 Uhr
Ich glaab Dir brennt de Kittel Das Mundartkultprogramm....
Ulrike Neradt, Walter Renneisen und Alfons Nowacki spielen zum 10.Mal in Folge bei den Burgfestspielen in Dreieich. Schnell Karten sichern. Es ist meist ausverkauft. Tel. 06103 60000
www.burgfestspiele-dreieichenhain.de
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
18.und 19. August 20 Uhr
„Best of Ulrike Neradt und Best Age.”
Ulrike Neradt mit ihren heitersten Mundartgeschichten und die Kultgruppe Best Age mit den schönsten Popsongs aus den gemeinsamen Programmen der letzten 10 Jahre.
Weingut Schuster Wiesbaden-Dotzheim Karten mail: cukh.schu@web.de Frauensteiner Straße 16 Tel. 0611 421978
---------------------------------------------------------------------------------------
31. August 19.30 Uhr "Wir sind so frei"
Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck
zu Gast
KulturStation Wetzlar, Lahnstraße 9, Wetzlar
Eine Veranstaltung des Kulturförderringes e.V.
Ticket: VVK 20,- € AK 22,-€
Tickets und Reservierungen unter 06441/7706525, 01634283105, ad ticket oder an der Abendkasse
und am
1.9.2017 "Wir sind so frei"
Ulrike Neradt, Klaus Brantzen und Jürgen Streck bei den Kulturtagen Igstadt als open Air im HOf Hennemann.

Eine freche 60er Jahre Revue. In diesem Programm führen wir Sie in die Zeit der 60 er Jahre zurück. Zusammen mit meinem Kollegen Klaus Brantzen und Jürgen Streck am Klavier, gestalten wir unseren ganz speziellen frech-fröhlichen, heiter und besinnlichen Rückblick in die 60er, politisch-satirisch-erotisch-musikalisch-literarisch, mit Texten und Songs von Franz Josef Degenhardt, Wolfgang Neuss, Georg Kreisler, Friedrich Hollaender….uvm. Mit dabei auch einige auf dem Index gelandeten Chansons von Helen Vita, oder der „Nowak“, der niemand verkommen läßt, oder die „Circe“ die Hollaender Hanne Wieder widmete. Am Flügel fabelhaft begleitet von Jürgen Streck. Der erste Teil führt in diese Zeit mit Texten über Mauerbau, Studentenbewegungen, Vietnamkrieg, sexuelle Revolution und auch über den schwarzen Humor der Wiener ein. Im zweiten Teil stehen aber auch freche erotische und ironische Chansons von Friedrich Hollaender auf dem Programm. Lieder wie „Spiel nicht mit den Schmuddelkindern“ . Wir blicken auch in die Original Bravo, die damals die Jugend so bewegt hat. Auch der Hit The boxer“ von Simon and Garfunkel steht auf dem Programm dieses besinnlich-heiteren Rückblicks in die 60er Jahre
--------------------------------------------------------------------------------
14.9.2017 19.30 Uhr
Spötterdämmerung - Eine Friedrich Hollaender Chanson-Revue

Am Donnerstag, 14. September 2017 geht Ulrike Neradt zusammen mit dem Schauspieler Klaus Brantzen und dem Pianisten Jürgen Streck in der Kurfürstlichen Burg auf eine musikalische Reise und „die Suche nach dem kleinen Glück“. In ihrer Chanson-Revue stellen die Künstler den Komponisten, Musiker und Schriftsteller Friedrich Hollaender vor.
Das Programm beginnt um 19.30 Uhr. Einlass und Öffnung der Getränkebar ab 19 Uhr. Eintrittskarten kosten 22 Euro inklusive Gebühr (freie Platzwahl) und sind in der Tourist-Information Eltville erhältlich, sowie auch im online-Vorverkauf auf www.eltville.de
Kontakt: Tourist-Information Eltville, Burgstraße 1, 65343 Eltville am Rhein, Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de.
und am
16.9.2017 19.30 Uhr
Spötterdämmerung -Eine Friedrich-Hollaender Chanson-Revue
in Pohl im Limeskastell (bei Nastätten)
Karten bei Foto Jörg 02604 5877 oder 06772 9680 768 18 € Abendkasse 20 €

Am 22/23 und 24. September spiele ich beim Eltviller Puppentheater im "Kleinen Prinzen" mit.
Auf meiner Terminseite finden Sie Einzelheiten.
Schönen Sommer noch....


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sie finden mich auch unter meinem Namen in Facebook.

Bis bald

Herzliche Grüße

Ihre

Ulrike Neradt



www.ulrike-neradt.de